Gebraucht vs. Neu

Gebrauchte Treppenlifte: Günstige Alternative zum Neukauf?

Ist ein gebrauchter Treppenlift nur vermeintlich eine günstige Alternative? Wie finden Sie einen passenden gebrauchten Treppenlift? Und was empfehlen Stiftung Warentest und die Verbraucherzentrale?

Wir zeigen Ihnen wenig bekannte Tipps und den schnellen & einfachen Weg zu einem günstigen Treppenlift.

Ein Treppenlift ist wie ein Auto: Sie kommen damit von A nach B und die Anschaffungskosten sind erheblich. Wer eine preiswerte Alternative sucht, fährt wortwörtlich mit einem gebrauchten Treppenlift günstiger.

≡ Inhaltsverzeichnis

Tipp #1: Treppenlift gebraucht - Privatkauf vermeiden

Gebrauchte Treppenlifte können Sie auf dem privaten Markt via z. B. eBay bzw. Kleinanzeigenportalen erwerben. Welche Vorteile hat das?

Vorteil Privatkauf:

  • Größtmögliche Kostenersparnis – teilweise weniger als 1.000 €.

Ein gebrauchter Treppenlift kann aber auch bei einem spezialisierten Fachhändler erworben werden.

Vorteile Fachhändler:

  • Fachgerechte Demontage.
  • Verschleißteile wie Sitzpolster und Schalter sind kontrolliert.
  • Geprüfte Sicherheitssensoren und Sicherheitsgurte.
  • Erneute Montage ist oft im Preis inbegriffen.
  • Möglichkeit eines Wartungsvertrages.
  • Austausch ist möglich.
  • Rückkauf durch den Fachhändler möglich.
  • Zuschuss der Pflegeversicherung der Krankenkasse ist einfacher zu beantragen.
  • Kosten und Preise: ab 3.000 €.

Den Privatkauf sollten Sie nach Möglichkeit vermeiden. Warum? Sie müssen sich um die Demontage, die fachgerechte Prüfung und um den erneuten Einbau kümmern. Sie haben keine Garantie- und Gewährleistungsansprüche und müssen mit einer Ungewissheit bezüglich des genauen Zustandes leben.

TIPP #2: Gebrauchte Treppenlifte Preise vergleichen

Die Hersteller und Anbieter werben damit, dass Treppenlift gebraucht Preise signifikant günstiger im Vergleich zu einem Neukauf sind. Hierbei sollten Sie aber beachten, dass dies oft nur auf den eigentlichen Sitz inkl. Motor zutrifft.

Die Schienen sind bei einem Treppenlift oft die teuerste Komponente der Treppenlift Kosten und diese müssen in der Regel individuell neu angefertigt werden. Eine mögliche Ausnahme: Gerade Treppen bis zu 5 Metern. Weitere Kostenfaktoren: Umbaumaßnahmen und Montagekosten.

Pauschal lassen sich also keine konkreten Preise nennen. Mittlerweile können aber auch die Preise für gebrauchte Treppenlifte kostenlos und unverbindlich verglichen werden.

Stiftung Warentest rät:

"Holen Sie immer mehrere Angebote ein. Häufig ergeben sich Preisdifferenzen durch unterschiedliche technische Lösungen." Quelle: test.de - Treppenlifter: Weg mit den Hindernissen

Die Verbraucherzentrale empfiehlt:

"Damit Ihnen Kosten und Aufwand nicht aus dem Ruder laufen, sollten Sie in der Planungsphase mehrere Angebote einholen und die einzelnen Posten akribisch miteinander vergleichen. Denn die Preisunterschiede sind enorm." Quelle: verbraucherzentrale.de - Treppenlifte: Tücken teurer Technik

So erhalten Sie in 5 Minuten konkrete Preise für gebrauchte Treppenlifte:

Die folgenden kostenlosen Vergleichsportale sind empfehlenswert. Aber Vorsicht: Nicht alle Treppenlift Anbieter sind auf allen Portalen vertreten. Machen Sie daher mehrere Vergleiche und kombinieren Sie die Portale.

Bei allen Portalen können Sie die Anschaffungsmöglichkeit "gebraucht" während des Vergleiches auswählen.

Schauen Sie sich alle vier Vergleiche in Ruhe an und entscheiden Sie sich für drei der genannten Möglichkeiten. Nach Ausfüllen des Formulars werden die Anbieter kostenlos und unverbindlich die Machbarkeit prüfen und Ihnen konkrete Treppenlift-Preise sowie Tipps zu Zuschüssen und der Finanzierung nennen.

Warum Sie mindestens 3 der kostenlosen Vergleichsportale nutzen sollten:

  • Nicht alle Treppenlift Hersteller sind auf allen Portalen.
  • Sie vermeiden die Gefahr von Ausreißern.
  • Die Preisunterschiede können signifikant sein.
  • Sie erhalten einen vollständigen Überblick über die Kosten und Preise.
Bis zu 4.000 €
Zuschuss vom Staat!
Welche Art Lift benötigen Sie?
Bitte wählen Sie eine Art aus
Wie ist Ihre Treppe beschaffen?
Bitte Treppenverlauf auswählen
Welche Anschaffungsart bevorzugen Sie?
Bitte wählen Sie eine Art aus
Wo soll der Lift installiert werden?
Bitte Land auswählen
Wir suchen passende Anbieter
Sie sparen Zeit und Geld
  Suche läuft ...
Wer soll die kostenlosen Angebote erhalten?

Senden ...

Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Unser Partner wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen und unverbindliche Angebote für Sie erstellen.
Es ist ein Fehler aufgetreten!
Bitte versuchen Sie es in einigen Minuten nochmals.
Kostenlos & unverbindlich
Anbieter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
Sicher, einfach & schnell

Zusatztipp: Kostenlos weitere Hilfsmittel sichern

Bei vorhandenem Pflegegrad haben Sie gemäß § 78 Absatz 1 in Verbindung mit § 40 Absatz 2 SGB XI einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegehilfsmittel. Sichern Sie sich daher die aktuelle Förderung z.B. für einen Badumbau und profitieren Sie von weiteren nützlichen Hilfsmitteln wie einem Hausnotruf oder einem Elektromobil.

Neutrale Beratung vor Ort: Wohnberatungsstellen

Vor Ort können Sie sich persönlich bei einer Wohnberatungsstelle in Ihrer Nähe neutral über das Treppenlift Angebot, Zuschüsse und rechtliche Fragen informieren. Die Wohnberatungsstellen setzen sich für das selbstständige Wohnen Älterer und Menschen mit Teilhabeeinschränkungen in ihren ganz normalen Wohnungen ein.

TIPP #3: Angebote für gebrauchte Treppenlifte überprüfen

Nachdem Sie die Angebote aller Vergleichsplattformen unverbindlich erhalten haben, gilt es diese ausgiebig zu prüfen.

Checkliste für gebrauchte Treppenlifter:

  • 12 Monate Gewährleistung.
  • Ausführliche Vor-Ort-Beratung inkl. Probefahrt.
  • Preise inkl. Montage.
  • Betriebsstunden des Lifts.
  • TÜV-CE-Zertifizierung.
  • Angemessener Kundenservice.
  • Zuschuss- und Fördermöglichkeiten.
  • Marktübliche Preise, siehe Tabelle.
Was kostet ein Treppenlift gebraucht? Diese Treppenlift gebraucht Preise erwarten Sie
Treppenlift Treppenform Preise Neu Preise Gebraucht
Sitzliftgeradeab 2.500 - 6.000 € ab 2.000 - 5.000 €
Sitzliftkurvigab 5.900 - 12.000 € ab 4.000 - 7.500 €
Plattformliftgeradeab 7.500 € ab 5.000 €
Plattformliftkurvigab 8.800 € ab 6.000 €
Hubliftmax. 1,5 Meterab 4.500 - 15.000 € ab 3.000 €
Senkrechtliftmax. 12 Meterab 13.500 € ab 7.000 €
Gebrauchte Treppenlifte sollten geprüft und ausschließlich von einer Fachfirma montiert werden. © annebel146 – stock.adobe.com

Entscheidung: Gebrauchte Treppenlifte kaufen?

Sollte man nun Treppenlifte gebraucht kaufen? Diese Entscheidung ist in der Tat nicht ganz einfach. Die Preise aus den oben genannten Vergleichen sollten deutlich unter dem Neupreis liegen. Bei geraden Treppen mit einer Länge von max. fünf Metern können Schienen, Sitz und Motor in der Regel übernommen werden und die 50 % Ersparnis sind schnell erreicht.

Bei einer kurvigen Treppe müssen die Schienen für den gebrauchten Treppenlift je nach Höhe und Form der Treppe gegebenenfalls neu gekauft werden und die Ersparnis fällt dadurch wesentlich geringer aus.

Grundsätzlich müssen Sie sich bei gebrauchten Treppenliften, welche Sie über einen Fachhändler erwerben, keine Gedanken um mangelnde Qualität machen. Kleine Kratzer und Schönheitsfehler sind hier das größte Risiko und der Fahrkomfort wird dadurch schließlich nicht beeinträchtigt.

Durch die individuellen Schienen fallen bei Kurven die Kosten für einen gebrauchten Treppenlift höher aus als bei einem geraden Treppenlift. © Ingo Bartussek – stock.adobe.com

Vorteile Treppenlift gebraucht:

  • Gründlich gereinigt.
  • Verschleißteile werden durch die Originalbauteile des jeweiligen Herstellers ausgetauscht.
  • Technisch überprüft und gewartet.
  • Getestet und Qualitätsgarantie durch Qualitätskontrolle.
  • Runderneuert und nahezu neuwertig.
  • TÜV-CE-Zertifizierung und Baumusterprüfung.
  • Nachhaltig und umweltschonende Wiederverwertung

Fazit: Ein gebrauchter Treppenlift ist nach der Aufarbeitung so gut wie ein neuer Treppenlift und kann genauso Freude bereiten. Sollten Sie sich dennoch für einen Neukauf entscheiden, können wir Ihnen unsere Tipps zum Thema Treppenlift und Treppenlift mieten empfehlen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Thema Treppenlift gebraucht

Wie viel kostet ein gebrauchter Treppenlift?

Die Preise für gebrauchte Treppenlifte starten ab 1.000 € im Privatverkauf und ab ca. 2.500 € beim Fachhändler. Die Kostenersparnis liegt bei bis zu 50 Prozent.

Was sollte ich beim Kauf eines gebrauchten Treppenlifts beachten?

Vermeiden Sie es trotz möglicher Einsparungen unbedingt, einen gebrauchten Treppenlift mit Hilfe von Kleinanzeigenportalen auf dem privaten Markt zu erwerben. Demontage, Prüfung, erneuter Einbau und Wartung sollten fachgerecht von einem Experten übernommen werden.

Welche Vorteile hat ein gebrauchter Treppenlift vom Fachhändler?

Vorteile: fachgerechte Demontage, Verschleißteile wie Sitzpolster und Schalter sind kontrolliert, geprüfte Sicherheitssensoren und Sicherheitsgurte, erneute Montage ist oft im Preis inbegriffen, Möglichkeit eines Wartungsvertrages, Austausch und Rückkauf durch den Fachhändler möglich, Zuschuss der Pflegeversicherung der Krankenkasse ist einfacher zu beantragen, Kosten und Preise: ab 2.500 €.

Lohnt sich ein gebrauchter Treppenlift?

Wer einen einfachen Treppenlift für eine gerade Treppe über eine Etage benötigt, kann auf ein gebrauchtes Modell vom Fachhändler zurückgreifen. In allen anderen Fällen ist ein Neukauf vorzuziehen.